Mit Büchern reisen ohne Grenzen
Mit Büchern reisen ohne Grenzen

Marrakesch

Die rote Stadt im Süden Marokkos, die Stadt der Rosen

 

Ganz anders präsentiert sich die berühmteste aller Städte Marokkos, die bald zwei Millionen Einwohner zählende und Mitte des 11. Jahrhunderts vom Berberstamm der Almoraviden als Lager gegründete Metropole des Südens, die rote Stadt - Marrakesch, deren Stadtbild von der Architektur der Dynastie eben dieser Almoraviden und Almohaden geprägt wurde.

 

Es gibt wohl keinen Marokko-Reisenden, der nicht vom Charme, der Energie, der Spannung und der Erotik des Jemaa el Fna (Platz der Geköpften) eingenommen wird, gelegen am Eingang zur Medina, auf dem Schlangenbeschwörer, Gaukler, Musiker, Tänzer, Geschichtenerzähler und Akrobaten, sogar Wunderheiler und Schreiber ein Tamtam veranstalten, das man sich nur schwer vorstellen kann und das nicht mehr von dieser Welt ist. Hunderttausende von Zuschauern bevölkern den Platz, nehmen Speisen an Garküchen zu sich, trinken frische Säfte, stehen einfach nur da und staunen. Die sich dem von der UNESCO im Jahre 2001 zum Weltkulturerbe erhobenen Platz anschließenden diversen Souks gelten insgesamt als der größte Basar Marokkos, viele behaupten sogar als der größte Souk der arabischen Welt. Und tatsächlich ist er unvorstellbar groß und für kaum einen Menschen vollständig erfahrbar.

 

Marrakesch bietet viel: Museen und historische Bauten, Modernität, elegante Straßenzüge, Einkaufspassagen und dreckige Gassen, Armen- und Millionärsviertel, Diskotheken und Koranschulen, Bars, Cafés, einfache und preiswerte und sehr aufwändige und luxuriöse Riads, wie sie in Europa nicht vorstellbar wären, Handwerk und Handel, Banken, Versicherungen und Hotels, viele Luxushotels. Marrakesch zeigt  aber auch unglaubliche Armut, tägliche Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, im Sommer viel zu viel Hitze und im Winter oftmals Eiseskälte.

Schreiben Sie uns

in-Cultura.com GmbH

Postfach 73 02 20
22122 Hamburg

Rufen Sie einfach an

+49 (0)40 / 790 29 678

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH