Mit Büchern reisen ohne Grenzen
Mit Büchern reisen ohne Grenzen

Georgie, der humorvolle Nachbar aus dem 18. Jahrhundert

Georg Philipp Telemann in Hamburg

 

 

Text: » Dr. Annemarie Clostermann

Geleitwort: » François Maher Presley

 

1. Auflage Dezember 1998

Hardcover, 48 Seiten, 21.6 x 15,3 cm, farbig illustriert

Preis: 9,80 EUR | » Vergriffen

Zu Kontakt

Annemarie Clostermann gelingt es, Fachwissen in einer Form aufzubereiten, die es ermöglicht, das Leben dieses nicht nur für Hamburg sehr bedeutenden Musikers in kleinen Geschichten derart plastisch nachzuzeichnen, dass es auch für unser heutiges Leben und Empfinden nachvollziehbar wird.

Aus dem Inhalt

 

Jedesmal, wenn Sie den Rathausmarkt überqueren und sich in Richtung Altstadt wenden, treten Sie buchstäblich in die Fußstapfen Georg Philipp Telemanns. Fast ein halbes Jahrhundert lang ist er hier bei der Erfüllung seiner täglichen beruflichen Pflichten hergegangen. Wo heute das Rathaus steht, da war zu seiner Zeit, also im 18. Jahrhundert, das Johanneum. An dieser Gelehrtenschule arbeitete Telemann als Musiklehrer. Zugleich war er vom Rat der Stadt Hamburg dazu bestimmt worden, die fünf Hauptkirchen als Kirchenmusikdirektor mit Musik zu versorgen.

Schreiben Sie uns

in-Cultura.com GmbH

Postfach 73 02 20
22122 Hamburg

Rufen Sie einfach an

+49 (0)40 / 790 29 678

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH