Mit Büchern reisen ohne Grenzen
Mit Büchern reisen ohne Grenzen

Myanmar - Begegnungen - deutsch / english / español

Fotos: » Elke Michalik

Texte: » François Maher Presley

Nachwort: » Dr. Matthias H. Rauert

Übersetzung ins Englische: Janet Fraser

Übersetzung ins Spanische: Verónica Bravo Pinos

 

1. Auflage August 2014

Hardcover, 128 Seiten, 11,5 x 21,5 cm, 42 Fotos

Preis: 14,80 EUR | » Bestellung

 

 
Aus dem Inhalt

 

Auszug aus dem Nachwort:

Für eine Einführung in das Konzept der Begegnung, welches die Autoren gewählt haben, erscheint es unumgänglich, einen kurzen Streifzug durch den Buddhismus und die Länder, die heute den Kern seiner Tradition verkörpern, zu unternehmen. Myanmar, im deutschen Sprachraum „Birma“ genannt, bildet mit Sri Lanka, Laos, Thailand und dem Khmer-Reich in Kambodscha, also dem Raum, der dem älteren Begriff „Hinterindien“ entspricht, das so genannte „Kleine Fahrzeug“ des Theravada-Buddhismus. Der Theravada („Schule der Ältesten“ im mittelindischen Pali-Dialekt) ist die älteste, unvermischte Schultradition des Buddhismus.

...

 

Gehe nicht hinaus und suche den Zweiten.

Finde den Einen in dir.

...

 

Aus vielen deiner Tränen entsteht der Ozean,

und er trägt uns beide fort aus diesem Leben,

weil er weiß, dass uns die Hoffnung Zukunft schenkt.

...

 

Der Weg allein ist das Ziel.

Die Erkenntnis steht am Anfang,

Erlöschen steht am Ende.

Die Erkenntnis muss verloren gehen.

Meinungen

 

Begegnungen mit Menschen aus Myanmar - die ganzseitigen Fotos zeigen überwiegend Kinder und ältere Menschen, Mönche und durch harte Feldarbeit und Fischerei gezeichnete Menschen. Die begleitenden dreisprachigen (deutsch, englisch und spanisch), kurzen und tiefgründigen Texte ergänzen die Bilder und regen an zum Innehalten und Reflektieren. Der Autor François Maher Presley tritt mit seinen Worten mit den hier abgebildeten Szenen in eine Art Dialog. Im Nachwort wird der Buddhismus in Grundzügen erklärt sowie Geschichtliches angerissen, wobei die ethnischen Spannungen und die Anwendung von Gewalt von buddhistischen Mönchen gegen Muslime nicht ausgeklammert werden. Ein Geschenkband, der einem das Land und seine Bewohner, näher bringen kann. Traudel Reiß, Buddhismus aktuell 2/2015

Schreiben Sie uns

in-Cultura.com GmbH

Postfach 73 02 20
22122 Hamburg

Rufen Sie einfach an

+49 (0)40 / 790 29 678

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH