Mit Büchern reisen ohne Grenzen
Mit Büchern reisen ohne Grenzen

Resozialisierung durch Kunst und Kultur.

Entwicklungen im Strafvollzug

Ein interdisziplinäres Buch- und Ausstellungsprojekt

 

Herausgeber: » François Maher Presley, Jörg Wolfgang Krönert

Beiträge von: »Prof. Dr. Frank Czerner, Sebastian Gemkow (Sächsischer Staatsminister der Justiz), Anja Kirsten, Ingo Ließke, Ramona Sonntag, François Maher Presley, Gunther Spahn, Mathias Weilandt

 

sowie drei Interviews mit drei wegen Mordes verurteilter Straftäter.

 

April 2017, Hardcover, 248 Seiten, A5 cm, diverse Abbildung

Preis: 19,80 EUR » Bestellung

 

Das Projekt wird durch die François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur gefördert.

 

Wanderausstellung Resozialisierung durch Kunst und Kultur

 

24.04. bis 19.05.2016, 14 Uhr, Bildungszentrum IHK in Dresden

 

Begrüßung und Eröffnung durch Gunther Spahn, GF IHK-Bildungszentrum gGmbH

Einführungsrede in das Projekt durch François Maher Presley, Herausgeber und Autor

Musikalische Untermalung durch Anja Bachmann, Klarinette/Saxophon

 

05.08.2016, 17 Uhr im Rathaus Waldheim

 

Eine weitere Station der Wanderausstellung "Resozialisierung durch Kunst und Kultur" ist das Rathaus in Waldheim in Mittelsachsen. In Waldheim steht die älteste sich noch in Betrieb befindliche Justizvollzugsanstalt in Deutschland, die gerade ihr 300jähriges Jubiläum feiert. Teile für dieses Buch wurden auch hier recherchiert.

 

Begrüßung durch Steffen Ernst, Bürgermeister

Eröffnungsrede durch Harry Kempf, Leiter JVA Waldheim

Einführungsrede in das Projekt durch François Maher Presley, Herausgeber und Autor

Einführungsrede in das Sachgebiet durch Prof. Dr. Frank Czerner

Musikalische Untermalung durch Serena Wunderlich, Baritonsaxophon

Schreiben Sie uns

in-Cultura.com GmbH

Postfach 73 02 20
22122 Hamburg

Rufen Sie einfach an

+49 (0)40 / 790 29 678

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH